Heute war mein langer Tag in der großen Stadt und irgendwie bin ich  gar nicht munter geworden. Auch die Zugfahrten waren sehr ermüdend. Deshalb werde ich auch gar nichts mehr machen als, gut gesättigt, auf dem Sofa zu liegen und wahrscheinlich schnell einzuschlafen. Der Michelmann hat zum Abendessen eine ganz leckere Bolognese-Sauce gezaubert, die so grandios war, dass sogar die Fertigspaghetti zum Gedicht wurden. Kochen kann er, der Michelmann, und da Liebe durch den Magen geht, ist das sicherlich auch einer der Gründe, warum ich ihn so liebe. ♥

soaghetti01

soaghetti02

Mehr habe ich nicht zu berichten. Ich wünsche Ihnen daher jetzt auch nur noch einen schönen, entspannten Abend. gähn.

Das Ende der Fastenzeit bedeutet auch, dass Frau Landgeflüster wieder backt. Nachdem wir gestern und vorgestern zum Kaffee und Kuchen eingeladen waren, habe ich heute einen neuen Kuchen ausprobiert. Da ich ihn in meiner Originaltarteform aus Frankreich – ein Urlaubsmitbringsel – gebacken habe, nenne ich ihn Pfirsich-Schmand-Tarte.

Pfirsich-Schmand-Tarte

Der Boden ist ein einfacher Teig aus 500 gr. Weizenmehl, 250 gr. kalter Butter, 1 TL Salz, 1/2 Päckchen Backpulver, 2 Eier und ein bisschen Wasser. Zuerst habe ich die Butter in kleine Würfel geschnitten und mit dem Mehl grob gemischt, so dass die Butterstücke noch als Würfel erhalten blieben. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und alles gut zu einem glatten Teig verkneten. Das Wasser Schluck für Schluck dazugeben, bis der Teig geschmeidig ist. Den Teig danach etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Pfirsich-Schmand-Tarte

Für die Füllung 500 ml Milch, 120 gr. Vanillezucker (alternativ Zucker und das Mark einer Vanilleschote) , 1 Prise Salz, Schale einer Zitrone, 1 Ei, 80 gr. Speisestärke und 500 gr. Schmand verrühren.

Pfirsich-Schmand-Tarte

Den Teig in die Form geben und fest andrücken. Nun die Schmandmasse hineingeben und mit Pfirsichstücken (oder Aprikosen, Himbeeren oder jeder anderen gewünschten Frucht ) belegen. Bei 180 °C etwa 55-60 Minuten backen * und danach schön auskühlen lassen. Ein schön leichter, frischer Kuchen.

(* Ich habe den Kuchen leider ein paar Minütchen zu früh aus dem Ofen geholt, deshalb ist er in der Mitte etwas auseinandergelaufen).

 

hase

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und wundervolle Ostertage. Machen Sie sich eine schöne Zeit und genießen Sie die freie Tage. Sollten Sie arbeiten müssen, dann wünsche ich Ihnen nur angenehme Kunden oder Patienten und eine entspannte Arbeitszeit.

Bei uns zuhause gab es eine Tradition, die mich meine ganze Kindheit begleitete: Wenn eine meiner drei Schwestern und ich Geburtstag hatten, durften wir uns aussuchen, was es zum Mittagessen gab. Die kleine Schwester zum Beispiel hat sich fast jedes Jahr Linsensuppe gewünscht. Wenn ich nicht meistens in den Sommerferien Geburtstag gehabt hätte und wir so oft im Urlaub gewesenen wären, hätte es wohl immer, immer, immer Spinat und Kartoffelpü gegeben. So aber gab es das, was Mutter Landgeflüster in Bayern, Österreich, Italien, Spanien oder wo wir uns gerade herumtrieben, auf dem Campingplatz zubereitet hat. Mein allerliebstes Lieblingsgeburtstagswunschessen war aber Spinat und Kartoffelpü. Das gab es dann immer, wenn ich zuhause gefeiert habe.

Heute ist der letzte Tag der Fastenzeit und deshalb durfte ich mir heute das Abendessen wünschen. Ich habe zwar nicht Geburtstag, aber ich liebe es noch immer. Deshalb gab es heute Ei und Fischstäbchen.

spinat

Und Spinat und Kartoffelpü.

“… eine Käserolle für uns zu machen?” fragte mich der Michelmann mit großen Augen als er mich nach meinem langen Arbeitstag vom Bahnhof abholte. Und wer kann diesen wunderschönen blauen Augen schon widerstehen? Frau Landgeflüster jedenfalls nicht. Und in der Lage eine Käserolle zu machen, ist sie immer, denn die geht ja pupsieinfach und ganz flux.

Zuhause hat mich der Michelmann aber erst in den Garten geführt, um mir zu zeigen, was er heute Feines an seinem freien Tag gebastelt hat. Na, da hat er sich sein Lieblingsessen aber wirklich verdient. Er durfte sich dann auch die Füllung aussuchen und hat sich – oha! – eine vegetarische Variante gewünscht. Mit Lauch, Champignons, Schnittlauch und Walnüssen.

kaeserolle

Auch das Fernsehprogramm durfte sich der Michelmann heute aussuchen. Raten Sie mal, was bei uns wohl läuft? Und als Fußballexpertin muss ich Ihnen leider sagen, dass die Wölfe leider zu blöde sind, das Tor zu treffen kann ich Ihnen verraten, dass nur die Mannschaft gewinnen kann, die Tore schießt. In diesem Sinne: genießen Sie den Abend und vergessen Sie nicht: es ist nur Fußball. Ohmmm.

Es sind die Begegnungen mit den Menschen, die das Leben lebenswert machen.

~Guy de Maupassant~

April 2014
M D M D F S S
« Mär    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.

~japanische Weisheit~

Geflüsterauswahl

vergangenes Geflüster

Logo_gegen_gasbohren

Besuche seit Nov. 2007

  • 2,560,830 Vielen Dank dafür. ♥