You are currently browsing the tag archive for the ‘Rhababibo’ tag.

Bisher war jeder Ferientag sonnig und angenehm warm. Das ist sooo schön. Und so haben wir auch heute den Tag im Garten verbracht. Ein paar Fotos zeige ich nachher im Gartengeflüster.

Am späten Nachmittag hat der Michelmann im Stall an dem neuen Tomatenunterstand weitergearbeitet und mir außerdem ein neues Gartenregal gebaut. Und weil ich das ganz zauberhaft von ihm fand, bin ich in die Küche gegangen und habe für ihn ein Dessert zum Abendessen mit seinem Lieblingsobstgemüse zubereitet. Den Rhabarber habe ich vorgestern auf dem Wochenmarkt in der Kleinstadt vor der Toren unseres Dorfes gekauft, weil unser Rhababibo noch nicht so weit ist.

Der Michelmann war sehr angetan von dem Dessert und deshalb schreibe ich das “Rezept” auf, falls Sie oder ich es noch einmal nach machen möchten. Die Mengenangaben sind wie immer Cirka-Werte, weil ich mal wieder nicht ordentlich abgemessen habe.

Zuerst habe ich vier Stangen Rhabarber geschält und in ca. 4 cm lange Stücke geschnitten. Danach habe ich erst 200 ml Wasser mit 40 Gramm von meinem Vanillezucker erhitzt und dann den Rhabarber 4 Minuten mitgekocht. Er soll weich sein, aber nicht zerfallen. In die 3-Portionen-Dessertschale habe ich eine Schicht Löffelbiskuitstücke und darauf den Rhabarber gefüllt. Das Zuckerwasser habe ich noch zehn Minuten weitergekocht, damit es ein bisschen sirupartig wird. Die Hälfte davon habe ich über den Rhabarber gegossen.

Nun kommt eine Creme aus 250 Gramm Quark, 100 ml Sahne und etwas Vanillezucker auf den Rhabarber und ganz oben eine Schicht grob gehackte und geröstete Mandeln.

Und falls Sie die beiden ersten Gänge unseres Menüs interessieren: Als Vorspeise gab es einen kleinen gemischten Salat. Unsere Hauptspeise war Reis mit Rahmgemüse aus der Pfanne *), rein vegetarisch und sehr lecker.

( * 5 Möhren, 1 Kohlrabi und 1 Stange Staudensellerie kleinschneiden und zehn Minuten in Salzwasser kochen. Zwiebeln anschwitzen, klein gehackten Knoblauch dazu geben. Currypulver hinzufügen und alles weitere 30 Sekunden andünsten. Danach mit 100 ml Gemüsebrühe und 100 ml Sahne auffüllen und aufkochen. Mit einem Esslöffel Speisestärke andicken. Nun das Gemüse abgießen und in die Flüssigkeit geben. Salzen, pfeffern und gehackte Petersilie dazu geben. Jetzt servieren.)

Es sind die Begegnungen mit den Menschen, die das Leben lebenswert machen.

~Guy de Maupassant~

September 2014
M D M D F S S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.

~japanische Weisheit~

Geflüsterauswahl

vergangenes Geflüster

Logo_gegen_gasbohren

Besuche seit Nov. 2007

  • 2,745,866 Vielen Dank dafür. ♥