Diesen Beitrag wollte ich bereits am Samstagvormittag schreiben. So der Plan. Wir waren am Freitag nämlich wieder in meinem neuen ultimativen Lieblingsrestaurant in der Kleinstadt vor den Toren unseres Dorfes und wie immer schwer begeistert. Überhaupt war der Abend insgesamt so wunderbar, dass ich ganz beseelt nach Hause kam. Zuhause machten wir es uns dann gleich gemütlich auf dem Sofa im Zimmer vom Michelmann und schalteten den Fernseher an. So erfuhren wir von dem furchtbaren Anschlag in München, der am frühen Abend stattgefunden hat und natürlich das Thema auf fast allen Fernsehsendern war. Ich war regelrecht geschockt, fast wie gelähmt, auch wenn das Ausmaß dieses Anschlages weitaus geringer war als bei dem in Nizza eine Woche zuvor. Das lag wohl an dem extremen Glückgefühl, das ich bis dahin verspürte, und so fiel ich für viele Minuten gefühlsmäßig in ein ganz tiefes Loch.

Nachts konnte inicht schlafen und weil ich am nächsten Morgen auch schon extrem früh wieder wach war, habe ich mir ein morgendliches Workout auferlegt. Sport macht bekannterweise den Kopf recht gut frei und nach 90 Minuten Krafttraining sowie Bauchtraining auf der Matte, war ich fit, munter und bereit für einen neuen fröhlichen Tag. Jetzt erst recht.

Am späten Vormittag sind wir in meine große Stadt gefahren. Auf beiden Zugfahrten begleitete mich mein Pendlerglück und so ergatterten wir beide Male schöne Sitzplätze in den übervollen Zügen. Wir konnten also herrlich entspannt reisen, was mir immer sehr wichtig ist. Der Michelmann hatte sich einen Besuch der „Street Mag Show“ auf dem Schützenplatz gewünscht und weil er immer so nett zu mir ist, habe ich ihn natürlich mit meiner Zugkarte dorthin gebracht und ihn begleitet. Für schicke american cars kann ich mich selbst ja auch sehr begeistern. Ein paar von ihnen konnten Sie bereits auf instagram sehen. Wir hatten sehr viel Spaß.

Da wir auch in diesem Jahr sehr verwöhnt werden mit vielen schönen Sommertagen, haben wir den Abend bis spät in die Nacht im Gartenwohnzimmer verbracht. Es kamen gute Filme im Fernsehen, was mich sehr überrraschte. Besonders der Film „Spy Game“ mit dem sehr geschätzten Herrn Redford hat es mir angetan. Ich kannte diesen Film nicht und die Spannung bis zum Schluss gefiel mir sehr. Die Filme mit Mister Redford sind meistens sehr realistisch, deshalb bin ich ein großer Fan davon.

Dies alles aber ist eigentlich gar nicht das Thema, über das ich am Samstagvormittag schreiben wollte. Ich bin gespannt, ob Sie die bisher wohl längste Einleitung eines Eintrags durchgehalten haben und den eigentlichen Eintrag bis zum Schluss verfolgen werden. Ich werde versuchen, mich kurzzuhalten, um nicht unötig noch mehr Ihrer Zeit zu stehlen.

Wenn Sie bereits länger im Landgeflüster lesen, dann wissen Sie, wie anspruchsvoll ich bin, was Dienstleistungen betrifft, für die ich zahlen muss. Guter Service und Freundlichkeit der betreffenden Mitarbeiter, aber auch die Qualität der Dienstleistung ist mir wichtig. Dies betrifft natürlich oder gerade auch Restaurants, weil ich selbst zuhause auf qualitativ hochwertige Zutaten und die gesunde Verarbeitung achte. Ich kaufe und esse lieber weniger als das ich Lebensmittel in schlechter Qualität kaufe. Glücklicherweise gibt es auch sättigende Beilagen für wenig Geld in sehr guter Qualität, also müssen wir trotzdem nie hungern.

In unser Region sind wir nicht verwöhnt, was gute Restaurants betrifft, zumindest, die unseren Ansprüchen genügen. Deshalb gehen wir so gut wie nie essen und wenn doch, sind wir meistens nicht vollkommen zufrieden. Ich behaupte, dass es nicht eine kulinarische Einrichtung gibt, in der die Speisen UND der Service bzw. die Mitarbeiter wirklich gut sind. Zumindest habe ich diese Einrichtung in den 22 Jahren, die ich inzwischen hier auf dem Land lebe, nich entdeckt. Um dies zu erleben fahren wir also immer in die schönste Stadt im Norden, in meine alte Heimat, in meine große Stadt, in die schönste Kleinstadt im Norden oder ins Wendland, je nach Anlass. Durch die Entfernung entfällt natürlich jegliche Spontanität.

Das hat sich nun aber geändert! In unserer Nähe gibt es jetzt- juhee, Glück ist gescheh’n – ein für mich und meine Ansprüche perfektes Restaurant! Und auch auf die Gefahr hin, dass es künftig für mich noch schwerer wird, einen Tisch kurzfristig zu ergattern, so mache ich dafür aus tiefster Überzeugung Werbung, weil ich möchte, dass die Begeisterung bei der hiesigen Landbevölkerung nicht nachlässt, und uns „Mister T“ noch lange erhalten bleibt.

mistert02

Wenn ich Ihnen nun verrate, dass es sich bei „Mister T“ um ein Burgerrestaurant handelt, werden Sie vielleicht verwundert sein, weil ich selbst ja kein Fleisch esse. Da ich aber der Meinung bin, dass Speisen je einfacher sie sind, umso besser schmecken, bietet das Konzept von „Mister T“ leckere Alternativen für eine fleischlose Ernährung.

mistert05

mistert06

Es gibt natürlich auch einen vegetarischen Burger, Mister T’s Portobello Burger (auf dem Foto mit Süßkartoffel-Pommes, von denen ich da aber schon einige verspeist hatte):

mistert03

Mir selbst aber reichen auch eine Vorspeise, zum Beispiel das leckere Chimichurri mit dem herrlichen Röstbrot, …

mistert01

… eben einer Portion gar so leckerer Süßkartoffel-Pommes und ein Vorspeisensalat. Zum Nachtisch dann auch gern der leckere Käsekuchen aus dem Smoker:

mistert07

Es gibt noch einige vegetarische Speisen auf der Karte, die ich noch nicht probiert habe. Aber auggeschoben ist nicht aufgehoben. Wir werden sicherlich regelmäßig im „Mister T“ speisen. Wer weiß, wie lange uns diese kulinarische Bereicherung erhalten bleibt. Entweder sehr lange, weil die Landbevölkerung es zu schätzen weiß, oder eben nicht, weil die Ansprüche in der Region eben nicht so hoch sind. Wir werden sehen. Ich selbst zumindest und auch der Michelmann sind sehr begeisert. Das Personal übrigens ist grandios! Perfekt geschult, super freundlich, total engagiert und selbst ganz begeistert. Kurzum: „Mister T“ ist unfassbar toll!

Ich bin gespannt, ob Sie wirklich bis zum Ende gelesen haben. Oft höre oder lese ich, dass lange Blogeinträge nicht gern gesehen sind. Aber ganz ehrlich, wie sollte ich dies Alles kürzer fassen? Wenn Sie es also bis zum Ende geschafft haben, bedanke ich mich bei Ihnen. Ich gebe mir nämlich immer sehr viel Mühe mit meinen Einträge und freue mich daher sehr, wenn sie auch ganz gelesen werden. Wenn Sie vorher aufgegeben haben, dann werde ich es glücklicherweise nicht erfahren. In diesem Sinne: liebe Grüße und einen wundervollen Sonntag für Sie. Liebe Grüße Ihre Frau Landgeflüster.

✿

✿

✿

✿

✿

✿

✿

✿

✿

✿

✿

✿

Es ist unfassbar. Die Nachricht, die ich heute früh nach dem Aufwachen hörte, traf mich mitten ins Herz. Die Welt ist erneut aus den Fugen geraten.

Auf der Promenade des Anglais

Schon wieder. Schon wieder so viele unschuldige Opfer. Schon wieder in der Heimat meines Herzens. Schon wieder da, wo ich in einigen Wochen sein werde. Ich bin traurig, fassungslos und schockiert. Mir fehlen die Worte. Ich finde keine Worte das zu beschreiben, was in mir vorgeht. Die Trauer und die Wut über das, was gestern Nacht in der wohl schönsten Stadt im Süden Frankreichs geschehen ist.

Wie oft sind wir gerade dort flaniert, beseelt von der Schönheit dieser gar wundervollen Stadt. Wie viele Abende haben wir auf der Promenade auf das Meer geschaut. Auch den Nationalfeiertag durften wir mitgefeiern und uns an dem Feuerwerk erfreuen. So viele glückliche Stunden verbrachten wir dort, wo letzte Nacht Tod und Schmerz die Welt zum Stillstand brachte.

Mein Herz weint.

 

Hier kommt der zweite Teil unseres Spazierganges in Flechtingen. Eines steht fest: im Herbst werden wir dort noch einmal hinfahren. Wenn die Herbstfärbung eingesetzt hat, muss es dort auch wunderschön sein.

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Zum Geburtstag haben wir Vater Landgeflüster einen Ausflug geschenkt. Das Ziel durfte er auswählen und so führte uns der Weg nach Flechtingen, einem Luftkurort in Sachsen-Anhalt. Ganz wundervoll ist es dort. Ein Wasserschloss mit einem großen Park an einem großen See und mehreren Teichen im Wald – schön zum Spazierengehen und Genießen. Auch Cafés mit Blick auf den wunderschönen See gibt es, in denen man leckere Kuchen verspeisen kann. Ich habe Ihnen ein paar Fotos mitgebracht und zeige Ihnen hier den ersten Teil dieser Fotolovestory. Wenn Sie weitere Informationen über den Kurort wissen möchten, finden Sie hier die Homepage der Gemeinde.

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Flechtingen

Fortsetzung folgt.

Blogger für Flüchtlinge

Es sind die Begegnungen mit den Menschen, die das Leben lebenswert machen.

~Guy de Maupassant~

Juli 2016
M D M D F S S
« Jun    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.

~japanische Weisheit~

Fotogeflüster auf Instagram

#landgeflüster #countrylife  #aufdemlande #landliebe #country #landleben #countrylove #daslebenistschön #daslebenatmen #daslandlebengenießen #daslebenfeiern #freiheit #frei #sichtreibenlassen #instacountry #countrylove  #countrywoman #dorfgeflüster #gartengeflüster #garten #instagardenlovers #gartenliebe #instagarten #instagarden #garden #gardenlove Zufrieden auf der Stalltreppe mit Blick auf das Dorf 
#landgeflüster #countrylife  #aufdemlande #landliebe #country #landleben #countrylove #daslebenistschön #daslebenatmen #daslandlebengenießen #daslebenfeiern #freiheit #frei #sichtreibenlassen #instacountry #countrylove  #countrywoman #dorfgeflüster #gartengeflüster #garten #instagardenlovers #gartenliebe #instagarten #instagarden #garden #gardenlove Zurück von einer grandiosen Tour über das platte Land. .

#landgeflüster #countrylife  #aufdemlande #landliebe #country #landleben #countrylove #daslebenistschön #daslebenatmen #daslandlebengenießen #daslebenfeiern #freiheit #frei #sichtreibenlassen #instacountry #countrylove  #countrywoman #harley #harleydavidson #roadking #cruisen Hahaha, das gefällt mir! Gerade habe ich gelesen, dass es in diesem Sommer absolut in ist, die Haare so zu stylen, als käme man direkt aus dem Bett. Das bekomme ich ganz schnell hin. Ich finde, meine Frisur sieht genauso aus wie die von der Dame auf dem Foto, die gerade ganz aufwendig von Frisör gestylt wurde. Nur, dass  es bei mir nur vier Sekunden gedauert hat. .

#fürmehrrealitätaufinstagram #ungeschönt #outfitoftheday #outfit #mylook #myoutfittoday #fashiongram #todaysoutfit  #instafashion #fashiongram #ootd Mein Sonntagsbraten .

#küchengeflüster, #foodpic, #lecker, #yummie, #yum, #foodie, #yesyumr, #instafood, #foodstagram, #instagood, #ichliebefoodblogs, @ich.liebe.foodblogs,  #foodphotography, #food, #solecker, #vegetarian, #vegetarianfood, #vegetarisch, #dasessengenießen, #healthyfood, #healthy, #fitnessfood, #gesund, @foodblogfeed, #foodblogfeed #mitliebezumessen Bevor wir uns auf die Harley schwingen, gibt's heute endlich wieder einen Eintrag im Blog (Adresse im Profil). .

#schreibtischimgarten #bloggeflüster #blog #jetztimblog #landgeflüster, #countrylife,  #aufdemlande, #landliebe, #country, #landleben, #countrylove, #daslebenistschön, #daslebenatmen, #daslandlebengenießen, #daslebenfeiern, #freiheit, #frei, #sichtreibenlassen, #instacountry, #countrylove,  #countrywoman #gartengeflüster, #garten, #instagardenlovers, #gartenliebe,  #instagarten,  #instagarden, #garden, #gardenlove

Geflüsterauswahl

vergangenes Geflüster

Besuche seit Nov. 2007

  • 3,476,882 Vielen Dank dafür. ♥

Unser kleines Häuschen im Wandel der Jahreszeiten

Logo_gegen_gasbohren