Das Leben zuhause

In der letzten Woche ist der Frühling endgültig in der Lüneburger Heide eingezogen. Dem kurzen Wintereinbruch am letzten Märzwochenende, der uns den ersten Schnee seit Februar letzten Jahres bescherte, folgte eine durchwachsene Woche, die von Tagen mit ganz viel Sonne und teilweise sommerlichen Temperaturen abgelöst wurde. Es scheint, als wolle der Wettermann uns für alles Unangenehme in dieser Zeit versöhnen.

Die freie Zeit, die mir jeden Tag geschenkt wird, fülle ich nur mit Dingen, die ich gerne mache. In den ersten Wochen habe ich in diesen vier Stunden viel gelesen, Filme und Serien geguckt sowie Podcasts gehört. Diese Woche steht unter dem Motto „Gartengenuß statt Pendeln“. Klar bei diesem Wetter! Angefangen habe ich mit meinen besonderen Lieblingen, den Kräuterbabys, die den Winter über auf dem Hochbeet überwintert haben. Ich weiß nicht, wie viele Töpfe es waren, die ich auf dem ganzen Hof verteilt habe! Um die Hundert waren es. Alle haben den Winter gut überstanden und das erfreut mein Herz gar sehr so sehr.

Gestern haben wir das Gartenwohnzimmer feingemacht. Einmal kräftig geputzt, aber auch die Möbel umgestellt. Da es abends noch so mild war, haben wir das erste Abendessen des Jahres im GWZ zu uns genommen. Das ist immer eines der Highlights jeden Frühjahrs.

Auch in diesem Jahr haben wir ein neues Projekt geplant. Im Gartenwohnzimmer soll eine einfache Gartenküche stehen, in der ich (ein)kochen, saften und dörren kann. Jetzt können wir endlich loslegen, weil in Niedersachsen seit Samstag die Baumärkte geöffnet sind. Der Michelmann hat gestern eine neue Arbeitsplatte gekauft, nachdem wir an den ersten Tagen den ungeduldigeren Menschen den Vortritt gelassen haben.

Ich bin ganz glücklich, dass es in unserem Garten schon wieder so schön und gemütlich ist. Als hätten wir es geahnt, haben wir uns nämlich Anfang des Jahres überlegt, in diesem Jahr keine Reisen zu planen, sondern die Urlaube zuhause zu verbringen. Ich finde zwar sowieso, dass es auch vorher schon gemütlich war und es zuhause immer am schönsten ist. Aber schön kann ja immer noch schöner werden. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein wunderschönes Osterwochenende.

6 Gedanken zu „Das Leben zuhause

  1. Wie schade:
    ich wollte gerade nach dem Rezept deiner Quarkbrötchen schauen und habe mir aber dazu nur den Link aufgeschrieben da finde ich jetzt nichts mehr 8-/
    Kannst du mir bitte helfen?

    Ich wünsche Dir und dem Michelmann eine gute Woche und sende viele Grüße

    Liken

    • Hallo liebe Christel, ich habe Dir das Rezept herausgesucht. Das Küchengeflüster wird auch wieder neu eingestellt, bis dahin bitte immer fragen, dann stelle ich Dir die Rezepte als Kommentar ein.

      Alles Liebe und eine wunderschöne Woche. Liebe Grüße zurück.

      Die Zutaten:

      250 Gramm Quark

      250 Gramm Mehl

      1 Ei

      1 Päckchen Backpulver

      1/2 Teelöffel Salz

      Daraus einen Teig kneten, in 6 Brötchen formen und ca. 25 Minuten bei 175 °C backen.

      Liken

  2. Hallo Eva,
    um die Gartenküche beneide ich Dich wirklich, denn trotz Dunstabzugshaube bleibt doch was an Gerüchen „hängen“, von Gerichten, die wir aber sehr lieben…..Kartoffelpuffer….Backfisch…dafür ist so eine Gartenküche natürlich klasse!!!
    Uns hat es leider den Frühjahrsurlaub an der Nordsee „verhagelt“, wir hatten uns sehr darauf gefreut, da der Winter sehr sehr arbeitsreich war und wir noch nicht einmal „zwischen den Jahren“ frei hatten. Kann nur besser werden 🙂
    Viele Grüsse in den Norden und bleibt gesund
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Brigitte, das mit Eurem Urlaub ist wirklich schade, besonders, weil Ihr so lange darauf warten musstet. Wir hatten „witzigerweise“ im Januar beschlossen, in diesem Jahr mal gar nicht zu verreisen. Deshalb haben wir auch noch keine Reise gebucht. Ich wünsche Dir alles Liebe und passt auch gut auf Euch auf.. Liebe Grüße.

      Liken

Ein Blog lebt von den Kommentaren seiner Leser. Vielen Dank, dass Sie mir schreiben und so Teil meines Blogs werden. Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.