Ein Tag am Meer

Den letzten Dienstag haben wir am Meer verbracht – in Sankt Peter Ording, unserem Lieblingsstrand hier in Deutschland. Es war ein traumhafter Tag, den wir fast fotolos verbracht haben. Stattdessen sind wir stundenlang am Wasser spaziert, haben Fußball und Beachball gespielt und einmal war ich sogar im Wasser. Denn glücklicherweise war am Vormittag Flut und die Nordsee auch noch badetauglich.

Wie immer haben wir uns einen großen Picknickkorb mit leckeren Speisen und Getränken mitgenommen. Der Michelmann hat uns diesmal einen unfassbar leckeren Bulgursalat zubereitet, der so grandios war, dass ich die Zutatenliste als Anregung für Sie einstellen möchte. Bitte verzeihen Sie mir, dass es kein schönes Foto dazu gibt, sondern nur ein spontanes Bild vom Campingtisch. Etwas anderes ließ die Situation nicht zu.

Die Zutaten:

  • Bulgur
  • Berglinsen
  • Rosinen
  • klein geschnittene Tomaten
  • Ajvar
  • gehackte Zwiebeln
  • gewürfelte Gewürzgurke
  • Essig *
  • Olivenöl

Zunächst den Bulgur und die Linsen nach Anleitung kochen. Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen, verrühren und ziehenlassen.

(* Der Michelmann hat meinen angesetzten Lavendel-Essig verwendet, es geht natürlich auch jeder andere.)

Ein Gedanke zu „Ein Tag am Meer

Ein Blog lebt von den Kommentaren seiner Leser. Vielen Dank, dass Sie mir schreiben und so Teil meines Blogs werden. Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.