In der Ruhe liegt die Kraft …

und das ist in diesen verrückten Zeit wichtiger denn je. Seit nunmehr vierzehn Monaten lebe ich ziemlich abgeschieden auf meiner kleinen Gemüsefarm und die sozialen Kontakte, die ich seitdem hatte – den Michelmann ausgeschlossen – lassen sich an zwei Händen abzählen. Dennoch geht es mir großartig, denn glücklicherweise gelingt es uns gut, freudebringende Alternativen zu finden für das, worauf wir gerade verzichten müssen. Reisen, Speisen in unseren Lieblingslocations, Besuche im Fußballstadion, Kino und so manches mehr finden im Kleinen zuhause statt. Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt.

Erleichtert wird uns die Situation natürlich dadurch, dass wir unser über 140jähriges kleines Häuschen mit dem großen Garten haben, in dem wir uns sooo wohlfühlen, und das mitten auf dem platten Lande, fernab von Großstadtzivilisation. Früher manchmal eher langweilig, bietet sie mir jetzt die Freiheit, kilometerweit zu gehen, ohne eine Menschenseele zu treffen. Na, und jetzt zum Frühlingsbeginn wirkt mein Garten und die Vorbereitung auf die Gartensaison natürlich wie eine Therapie für Herz und Seele. So viel neues Leben, ein besseres Zeichen der Hoffnung in die Zukunft kann es doch kaum geben.

Für mich ist es jedesmal ein besonderer Zauber, wenn Pflanzen ganz überraschend ohne mein Zutun im Garten auftauchen und meinen Speisezettel erweitern. So wie vor ein paar Jahr der Spargel, von dem wir immer drei Stangen ernten. In diesem Jahr ist es Winterpostelein, der mein Herz erfreut. Er hat sich unter dem Mirabellenbaum ausgebreitet und ich habe gestern den ersten geerntet.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende mit überraschenden Glücksmomenten und seien die noch so klein.

Ein Gedanke zu „In der Ruhe liegt die Kraft …

Ein Blog lebt von den Kommentaren seiner Leser. Vielen Dank, dass Sie mir schreiben und so Teil meines Blogs werden. Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.