Im Reich der wilden Tiere

Heute war wieder mächtig was los, im Garten Landgeflüster. Nicht nur, dass wir uns heute Abend über einen richtig schönen Landregen freuen durften, den ersten in diesem Sommer! Nein, auch die fliegenden Tiere im Reich der wilden Tiere boten wieder ein munteres Spektakel. Stellvertretend für alle Beteiligten darf ich Ihnen diese Protagonisten zeigen. Beginnen wir bei Familie Amsel:

Nachtkerzen locken Insekten an und deshalb dürfen sie sich auch gern um das Hochbeet herum aussäen.

Das erste Mal zwei Rosenkäfer, zumindest habe ich sie vorher immer nur einzeln entdeckt.

Große Freude im Tomatenhochbeet. Mit dieser Unterstützung sollte es eine reiche Tomatenernte geben.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend. Unseren werden wir im Gartenwohnzimmer verbringen, aus dem wir wunderbar dem Treiben der Familie Amsel und der Wildbienen im Tomatenhochbeet zu schauen können.

9 Gedanken zu „Im Reich der wilden Tiere

Ein Blog lebt von den Kommentaren seiner Leser. Vielen Dank, dass Sie mir schreiben und so Teil meines Blogs werden. Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..