You are currently browsing the category archive for the ‘Musikgeflüster’ category.

Es ist früh und es ist still, so wie ich es sehr liebe. Die perfekte Zeit, um ein wenig mit Ihnen zu plaudern. Zwar gibt es gar nichts Besonderes zu erzählen, wie Sie vielleicht an den wenigen Einträgen der letzten Tage sehen. Ich befinde mich gerade in einem wunderbar ruhigen und zufriedenen Flow, der mich ganz entspannt durch diesen Winter gleiten lässt. Normalerweise ist der Winter die Jahreszeit, in der ich die meiste Zeit auf dem Sofa verbringe und sie mit lesen, Musik hören, Internet und Fernsehen bzw. Filmen verschwende oder schon viel zu früh beginne, das neue Gartenjahr zu planen. In diesem Jahr ist es ganz anders und ich glaube, es liegt an meinem unendlich langen Weihnachtsentstressungsurlaub, den ich im Dezember genießen konnte.

Ich konnte meine Ferien wie immer von der ersten Sekunde an genießen. Da ich ein sehr entspanntes Arbeitsleben habe und auch hier zuhause alles fein ist, war ich auch gar nicht erholungsbedürftig. Von anderen weiß ich, dass sie immer erst ein bis zwei Wochen brauchen, um im Urlaub in die Entspannungsphase zu kommen. Das habe ich glücklicherweise seit Jahren nicht mehr und so kommt mir jede freie Zeit auch immer viel länger vor als sie tatsächlich ist. Also konnte ich die vier Wochen im Dezember wunderbar nutzen, um Energie zu sammeln und kraftvoll ins neue Jahr zu starten.

Diese Energie nutze ich für mein tägliches Fitness Programm. Vorher habe ich zwar auch regelmäßig meine Runden auf dem Laufband gemacht und auch muskelstärkende Übungen für meinen Rücken. Seit zwei Wochen aber bin ich sehr diszipliniert dabei, in einem Dreitageyrythmus (Workout ohne Gerät – Laufen – Workout am Gerät und mit Kurzhanteln) ein gezieltes Fitness zu machen. Ich habe auch ein wenig meine Ernährungsweise (nur die Essenszeiten) umgestellt, was sich ebenfalls positiv auf mein Befinden auswirkt.

Vielleicht haben Sie dies bereits auf meinem Instagram Account verfolgt und sich gewundert, warum ich dort in letzter Zeit so oft von meinem Sport berichte. Dies dient meiner eigenen Motivation: Da ich noch immer meine angeborene Kleidergröße 34/36 habe, möchte ich natürlich nicht abnehmen. Nein, ich möchte nur meine Muskeln stärken (Rücken, Bauch, Brust), damit mein Rebell auch im zunehmenden Alter nicht mehr Probleme macht als bisher. Und da Bewegung im allgemeinen sehr gut ist, wenn man es nicht übertreibt, werde ich auch weiterhin laufen und bei gutem Wetter Fahrrad fahren. Die Übungen am Gerät und der Kurzhantel machen mir Spaß und außerdem finde ich es schön, wenn die Arme auch in meinem Alter noch ein bisschen fester bleiben. Eitel bin ich ja auch ein bisschen. Das Gleiche gilt für die Po- und Beinübungen.

Ich merke zum ersten Mal, welche feine Winterbeschäftigung Sport sein kann. Früher in meiner Jugend, da habe ich ganz viel Sport gemacht. Ich bin zweimal die Woche gelaufen und war zwei- bis dreimal beim Poweraerobic. Seitdem mein Rebell aber so aktiv ist, bewege ich mich zwar viel zu Fuß, auf dem Laufband oder mit dem Fahrrad, ich bin aber nicht mehr wirklich sportlich dabei.

Wenn die Gartensaison wieder startet, werde ich mich da gut austoben können. Trotzdem hoffe ich natürlich, dass ich mich weiter motivieren kann, meine Workouts zu machen. Diese eine Stunde sollte auch dann noch über sein. Ich stelle es mir auch sehr nett vor, diese Übungen im Garten zu machen.

Gestern haben wir unseren Lieblingstag zelebriert. Nach unserem Abendessen planten wir einen schönen Filmabend. Der fand auch statt, allerdings habe ich schon den Vorspann verschlafen, also kann ich Ihnen noch nicht mal verraten, welchen Film der Michelmann geguckt hat wir uns gemeinsam angesehen haben.

Heute möchte der Michelmann gern in meine große Stadt fahren, weil er etwas für seine Werkstatt benötigt, was er hier bei uns nicht bekommt. Wir werden also gleich nach dem Morgenkaffee zum Markt in die Kleinstadt vor den Toren unseres Dorfes zum Lieblingsbäcker und anschließend in die große Stadt fahren. Den Rest des Wochenendes werden wir uns treiben lassen und es uns gut gehen lassen.

Möge die Woche fröhlicher ausklingen, als sie (zumindest für mich) begonnen hat. Mich hat der Tod von Mister Bowie so erschüttert, dass ich noch immer ganz traurig bin und viel an ihn denke. Daran merke ich, welch großen Anteil seine Musik wirklich an meinem Leben bisher hatte.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende. Haben Sie viel Freude an dem, was Sie tun. Und vergessen Sie nicht, sich selbst auch zu verwöhnen. Liebe Grüße, Ihre Frau Landgeflüster.

für Sie, Mister Bowie.

goodbye, Mister Bowie!

Natürlich verabschieden wir auch Sie mit einem Schallplattenabend, wie es Tradition im Hause Landgeflüster ist. „Heroes“ in der französischen Version und „Time“ – beides meine Lieder, die mir bereits beim ersten Hören vor 35 Jahren so in mein Herz geschossen sind, dass sie mich seitdem begleiten – mit diesen beiden Lieder lassen wir Sie gehen. Haben Sie Dank für die wunderbare Musik, in der Sie ewig weiterleben.

Danke für Ihre guten Wünsche zum neuen Jahr. Ich hoffe, Sie hatten einen schönen Jahreswechsel. Wir waren wie immer um Mitternacht im Garten. Die Nachbarn haben ihre Feuerkörbe angezündet und ein bisschen geknallt, wir haben die Musik gestiftet und Seifenblasen.

Zum sechsten Mal starte ich mit dieser Schnapszahl-Datumsserie ins neue Jahr. Dies ist das erste Foto des Tages:

Das Zitat des Tages:

„Am liebsten feiere ich mich Dir.“

(Frau Landgeflüster zum Michelmann)

Das Wetter des Tages:

grau und trübe, bei um die 4 °C.

Die Hauptaktivität des Tages:

ins neue Jahr feiern, danach den Tag ganz gemütlich zuhause verbringen, aber auch durch das Dorf spazieren

Der Film des Tages:

„Der kleine Nick“

Die Musik des Tages:

unsere Partymusik zum Jahreswechsel

Das Essen des Tages:

zum Mittag: eine leckere Gemüsesuppe

zum Abend: Blätterteigteilchen

Das Buch des Tages:

kein Buch, nur die neuste „Schroth und Korn“

Das nächste Mal wieder am 02.02.

Urlaub haben ist einfach toll. Ich genieße meine Weihnachtsentstressungszeit in vollen Zügen. Also, nicht in vollen Zügen der Doitschen Barn, sondern ausgiebig mit Herz und Seele. Heute sogar gemeinsam mit dem Michelmann. Er hat nämlich frei, weil er am Wochenende die Welt gerettet hat.

Gestern sind wir am späten Nachmittag mit dem Smartie in meine große Stadt gefahren. Der Michelmann hatte mir zum Geburtstag Karten für das Konzert der wunderbaren Doro geschenkt, das im Capitol stattfand. Normalerweise fahren wir aus umwelttechnischen und ökonomischen Gründen mit dem Zug. Da die Züge nachts aber so ungünstig fahren und ich keine Sekunde des erwartungsgemäß grandiosen Konzertes verpassen wollte, sind wir mit dem Auto gefahren. Netterweise fanden wir nur wenige Meter vom Capitol entfernt einen kleinen Parkplatz. Smartie sei dank, findet sich glücklicherweise oft eine kleine Lücke, in der kein anderes Auto passt. Wer das Verkehrschaos dort vor Ort kennt, weiß aber, dass dies trotzdem einem Sechser im Lotto gleicht.

Vor dem Capitol eine viel zu lange Schlange. Wir haben die Zeit genutzt, in Ruhe eine Kleinigkeit zu speisen, und sind dann ohne Warten hineingegangen. Das Konzert war wie immer sensationell. Doro ist einfach unglaublich. Wer sie live erlebt hat, weiß, was ich meine.

Die Rückfahrt war wesentlich entspannter als die Hinfahrt. Bis in die große Stadt war alles okay, aber danch brauchten wir allein eine Stunde, um durch die Stadt zu kommen. Jeden Tag wäre das nichts für mich. Zurück brauchten wir nur 70 Minuten. Allerdings hatten wir direkt am Ortseingang fast einen Zusammenstoß mit einem Reh. Gut, dass das Reh und der Michelmann so gut reagierten.

Heute haben wir lange geschlafen. Sogar ich bin erst um acht Uhr aufgewacht. Was sicherlich daran lag, dass ich erst um drei geschlafen habe. Nach einem fröhlichen Frühstück sind wir beide in den Garten gegangen. Bei uns ist herrlichstes Herbstwetter: milde Temperaturen (um die 8°C) und Sonne. Herz, was willst Du mehr? Der Michelmann hat einen weiteren Teil der verseuchten Buchsbaumwurzeln aus dem Rosenrondell geholt. Morgen wird die Biotonne geleert. Da um die 500 Pflanzen sind, ist der Michelmann seit September dabei, 14tägig die Tonne damit zu füllen. Die oberirdischen Pflanzenteil sind bereits entsorgt, jetzt sind wir bei den Wurzeln. Ich habe derzweil Brombeerranken und Wildrosen gschnitten und zerkleinert, damit sie auch noch in die Biotonne passen.

Der Michelmann hat danach Reifen an seinem Auto gewechselt und in beide Autos Pollenfilter gesetzt. Typische Männerarbeit. Ich habe dafür Wäsche gewaschen, damit sie in der Sonne im Garten trocken kann, und auf der Bank Sonne getankt. Typische Frauenarbeit. Das Mittagessen haben wir gemeinsam vorbereitet: eine leckere herbstliche Gemüsesuppe mit Bulgur. Hm, sehr lecker.

Jetzt nutzt der Michelmann gerade das schöne Wetter für eine kleine Tour, während ich Ihnen kurz von meinem Weihnachtsentstressungsurlaub erzähle und danach wieder in den Garten verschwinde. Heute Abend sind wir dann wieder in der Notunterkunft, um den Kindern dort ein bisschen Abwechslung zu bringen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und morgen einen guten Start in das zweite Adventswochenende.

 

november2015

Blogger für Flüchtlinge

Es sind die Begegnungen mit den Menschen, die das Leben lebenswert machen.

~Guy de Maupassant~

Mai 2016
M D M D F S S
« Apr    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.

~japanische Weisheit~

Fotogeflüster auf Instagram

Guten Morgen Ihr Lieben, ich wünsche Euch einen guten Start in diesen Tag. Die meisten von Euch haben ja frei und vielleicht sogar schon Wochenende. Genießt Eure freie Zeit und habt einen wundervollen Tag. ♡♥ #küchengeflüster, #foodpic, #lecker, #yummie, #yum, #foodie, #yesyumr, #instafood, #foodstagram, #instagood, #ichliebefoodblogs, @ich.liebe.foodblogs,  #foodphotography, #food, #solecker, #vegetarian, #vegetarianfood, #vegetarisch, #dasessengenießen, #healthyfood, #healthy, #fitnessfood, #gesund, #einfachundgut, #frühstück, #breakfast, #sachlicheskäsebrot Zufrieden nach dem Krafttraining ♡♥ #bizeps, #brust, #trizeps, #beine, #kniebeuge, #krafttraing, #schönearme, #festearme, #muskelaufbautraining, #muskelaufbau, #kurzhantel, #langhantel, #sportgeflüster, #instasport, #healthy, #fitness, #instafitness, #bewegung, #bewegungtutgut Nach 6 km und somit 378 km von 1000 für 2016 statt einem Nachmittagskaffee ein Powerdrink und jetzt entspanne ich auf dem Sofa, damit ich nachher fit bin für ein kleines Krafttraining. ☆★ Habt einen schönen Feierabend. ♡♥ #runningwoman, #run, #runner, #running, #runners,  #instarunners, #instarun, #instarunning, #runforfun, #run4fun, #runnersinlove, #runninglove, #runnerslover, #1000kmfür2016, #worlderunners, @worlderunners, #sportgeflüster, #instasport, #healthy, #fitness, #instafitness, #bewegung, #bewegungtutgut Da mein Frühstück heute genauso farblos ist wie gestern,  gibt's heute wieder ein Foto von meiner anschließenden kleinen Fitnessrunde. Liebe Grüße aus der großen Stadt ♡♥ #sportgeflüster, #instasport, #healthy, #fitness, #instafitness, #bewegung, #bewegungtutgut, #solecker, #vegetarian, #vegetarianfood, #vegetarisch, #dasessengenießen, #healthyfood, #healthy, #fitnessfood, #gesund, #einfachundgut, #frühstück, #breakfast Guten Morgen Ihr Lieben, in dieser Woche ist fünf Uhr noch viel früher als sonst. Trotzdem freue ich mich auf einen fröhlichen Mittwoch. Habt ebenfalls einen schönen Tag. ♡♥ #gemütlich, #ichliebees, #iloveit, #zuhause, #hausgeflüster, #homesweethome, #athome, #diesermoment, #dieseraugenblick, #daslebengenießen, #daslebenistschön, #früh, #morgens, #frühmorgens, #dertagbeginnt,#startindentag,:#morgenkaffee, #ohnekaffeeohnemich Heute bin ich ganz schön früh müde. Deshalb heute kein Sport, sondern nur noch eine Tasse Kaffee und gemütlich auf dem Sofa gammeln. ♡♥ Ich wünsche Euch einen schönen Abend und eine gute Nacht. ♡♥ #gemütlich, #ichliebees, #iloveit, #zuhause, #hausgeflüster, #homesweethome, #athome, #diesermoment, #dieseraugenblick, #daslebengenießen, #daslebenistschön, #kaffee, #coffee, #instacoffee, #jetzteinkaffee, #ohnekaffeeohnemich, #sofa, #blackcoffee, #coffeelover, #kaffeeliebe

Geflüsterauswahl

vergangenes Geflüster

Besuche seit Nov. 2007

  • 3,422,004 Vielen Dank dafür. ♥

Unser kleines Häuschen im Wandel der Jahreszeiten

Logo_gegen_gasbohren